StadtMöwencity

Eine Woche lang wurden 88 Kinder zu Bürger*innen von Möwencity. Am ersten Tag war es noch recht wuselig und alle waren gespannt und aufgeregt. Es wurde mit hoher Wahlbeteiligung unser erstes Möwencity Parlament gewählt, welches intern unsere erste Möwencity Bürgermeisterin Emma gewählt hat. Schon am 2. Tag merkte man, dass alle gut in den Rhythmus und Ablauf gefunden hatten. Morgens ankommen, dann nach einer kurzen Stadtversammlung zunächst der Weg zum Arbeitsamt, um sich einen Job auszusuchen. In den Arbeitszeiten viele spannende Sachen machen: so wurde in der Apotheke Tee gemischt oder Cremes angerührt, im Handarbeitsladen Lavendelkissen genäht und Bänder gehäkelt, im Bauhof Turbowürfel hergestellt, in der Papierfabrik Papier geschöpft und an der Bar viele viele Drinks gemischt. Neben der Bar waren der Kiosk und der Beautysalon unsere beliebtesten Arbeitsplätze. Aber auch die Bücherei war gut besucht, weil die Kids hier neben der Kirche einen Raum für etwas Ruhe finden konnten.
Dass die Kinder gut angekommen sind zeigte sich dann am Mittwoch. Hier gab es einen Flashmob und eine von den Kindern organisierte Modenshow.
Der Donnerstag wurde durch eine Disko mit DJ am Nachmittag abwechslungsreich und für Freitag hatte sich das Parlament dazu entschieden, dass alle Jobs blind gezogen werden.
Die Woche war bunt, laut und abwechslungsreich.


Organisiert wurde Möwencity vom Kreisjugendring Plön e.V. und der Kirchengemeinde Raisdorf. Gefördert wurden wir vom Kreis Plön und unterstützt von der Stadt Schwentinental, wo wir die Albert-Schweitzer Schule nutzen konnten und vom Bauhof viele Pavillons und Tische und Bänke bekommen haben. Zusätzlich bekamen wir viele Spenden von Ikea, GVG Glasfaser GmbH, Nordbrief, Nordost Security, Stadtwerke Kiel, VHS und vielen privaten Menschen.

Rewe Schröder aus Raisdorf hat uns durch unkomplizierte Bestellvorgänge und Lieferungen zusätzlich unterstützt und die Woche über gut mit Lebensmittel und Getränken für unser Bar und Küche versorgt.  

Außerdem hätte Möwencity nicht unser ehrenamtliches Team stattfinden können!

Wir als Kreisjugendring blicken stolz und zufrieden auf die allererste Kinderstadt zurück und hoffen, dass wir das in 2 Jahren wieder organisieren können.

 

 

 

 

Endlich starten sie – die Sommerferien!


Und dieses Jahr auch endlich wieder mit vielen tollen Angeboten. Wir wünschen euch eine schöne Zeit auf Zeltlagern, in Ferienprojekten, am Strand, im Freibad und beim Eis essen. Lasst neben all den tollen Plänen für den Sommer auch das Nichts-Tun nicht zu kurz kommen.


Wenn ihr noch nicht genau wisst, was ihr machen wollt, schaut doch mal bei euren Jugendzentren vorbei, ob es dort noch Angebote gibt. Oder nutzt die Museumscard um coole Aktionen in den Museen in SH mitzumachen (https://www.meine-museumscard.de/museumscard/index.html)


An all die Ehrenamtlichen, die abwechslungsreiche Ferien möglich machen, schon einmal ein riesen DANKE!


Mit dem 9€ Ticket der Bahn, ist es dieses Jahr auch noch einfacher vor Ort Urlaub zu machen und z.B. die unterschiedlichen Strände in SH kennenzulernen 😉


Wir freuen uns nun auf unser Ferienprojekt Möwencity und auf ein wenig Urlaub danach 😊 Ab Ende August sind wir wieder voll für euch erreichbar.


Juleica Präsenz Kurs

Vom 04.04. bis 9.4. konnten wir in Heidkate 12 neue Jugendgruppenleitungen ausbilden. Gemeinsam haben wir in der Woche ganz praktisch erlent, wie sich eine Gruppe bildet, was man beim Anleiten von Spielen beachten muss und natürlich auch viele Spiele getestet. Auch Themen wie Recht und Aufsichtspflicht haben wir besprochen.

 

Insgesamt hatten wir eine spannende Woche, mit leider nicht ganz so gutem Wetter, direkt am Strand.

 

Unser nächster Juleica Kurs findet als Wochenendkurs statt. Hier findest du unsere nächsten Termine

 

Online Online Online

2022 startete weiterhin sehr viel online.

Bis auf eine JiMs Bar Schulung im Januar in Kooperation mit der ev. Jugend Raisdorf, haben wir uns online getroffen.

 

Es haben weiter viele online Fortbildung in der Reihe Juleica remote stattgefunden. Hier sammeln viele von euch auf gut besuchten Veranstaltungen Stunden zur Verlängerung der Juleica.

 

Auch im Vorstand haben wir uns online zum Austausch und  der weiteren Planung getroffen.

 

WIr haben am 2. März unsere Kinderstadt online vorgstellt. Hier sind wir ganz weit in der Planung. Die ersten Einwohner*innen von Möwencity sind angemeldet. Wir suchen weiterhin dich für unser Team! Sei vom 11.-15. Juli dabei!!

 

Am 29. März haben wir außerdem einige der Direktkandidat*innen für die Landtagswahl aus den Plöner Wahlkreisen getroffen.

Alle Infos zur Wahl am 8. Mai sammeln wir hier für dich.

 

Wir freuen uns nun auf einen Juleica Kurs in Präsenz und auf hoffentlich viele weitere tolle Treffen.

Komm dazu und lern uns kennen. Hier findest du alle Infos zu unnseren Terminen.

 

Willkommen 2022

Nach einer Pause über die Weihnachtsfeiertage und Silvester starten wir nun voll motiviert ins neue Jahr!

 

Es liegt sehr viel an bei uns. Neben Juleica Schulungen und Fortbildungen, haben wir in diesen Sommerferien unsere Kinderstadt Möwencity. Wir blicken auf ein buntes turbulentes Jahr, in dem wir hoffentlich viele von euch sehen werden.

 

Wir starten das Jahr auch mit unserem neuen Logo, welches ihr nun auf allen unseren Medien finden solltet.

 

 

Anti Mobbing Tag

„Miteinander – füreinander!“ – Anti-Mobbing-Tag-Bündnis stellt Filmclip vor und ruft zum Plakatwettbewerb auf -


Zum Anti-Mobbing-Tag 2021 finden wieder landesweit Aktionen und Kampagnen statt.
Schirmherr, Ministerpräsident Daniel Günther: „Wir müssen alle offen und so oft wie möglich über dieses Thema sprechen. Mobbing findet nicht ja nur in der Schule, sondern auch bei Facebook, Instagram oder WhatsApp, am Arbeitsplatz oder gegenüber Andersdenkenden statt. Als Schirmherr des Anti-Mobbing-Tages setze ich mich daher sehr gerne dafür ein, dass Mobbing bei uns in der Gesellschaft keinen Platz hat.“


Am 1.12.2021 hat der Filmclip zum Anti-Mobbing-Tag Premiere und wird um 16:00 Uhr im Preetzer Capitol Cine Center geladenen Gästen und der Presse gezeigt.
Mit dabei sind die 18 Schüler:innen aus der Theater-AG der Theodor-Heuss-Gemeinschafts-schule in Preetz, die als Darsteller:innen mitgewirkt haben.


Das Anti-Mobbing-Tag-Bündnis S-H hat, gefördert vom Landespräventionsrat Schleswig-Hol-stein, den Filmclip produziert.
„In diesem Clip wird gezeigt, wie Mobbing frühzeitig beendet werden kann und dass Respekt zeigen, Vielfalt akzeptieren und fair sein Mittel für ein starkes Miteinander sind“, so Murat Baydaş, Vorstandsmitglied der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein.


Unter diesem Motto „Miteinander – füreinander!“ startet dann auch der diesjährige Plakat-wettbewerb am 2. Dezember, dem Anti-Mobbing-Tag in Schleswig-Holstein.
Bis zum 31. März 2022 können 6- bis 17-Jährige in Schleswig-Holstein sich mit Gruppen- oder Einzelwerken an dem Wettbewerb beteiligen. Schule und Jugendarbeit sind aufgefordert, mit Gruppen und Klassen zum Thema Mobbing zu arbeiten.

Bedingungen und Details für die Teilnahme findet ihr  unter: www.antimobbingtag-sh.de
Unterstützung für die Prävention bietet der neue Anti-Mobbing-Tag-Filmclip, der ab 2.12.2021 auf der Website des Anti-Mobbing-Tag-Bündnisses abgerufen werden kann.
Auch darüber hinaus bieten die Jugendschützer:innen im Bündnis, die Aktion Kinder- und Jugendschutz SH und das IQSH Unterstützung und Hilfestellung bei der Prävention an.

Kommunikation und Konflikte

Am 20.11. konnten wir in sehr gemütlicher Runde uns mit den Themen Kommunikation und Konflikten auseinandersetzten. Wir haben viel überlegt wie Konflitke entstehen und wie man sie vielleicht lösen kann.

Spielerisch haben wir Kommuikation geübt.

Es war ein sehr schöner Tag mit vielen Diskussionen und Spaß.

JiMs Bar Schulung

Am 21. August konnten wir neue Barkeeper*innen ausbilden!

 

JiMs Bar ist ein Alkoholsuchtpräventions Projekt bei dem wir Menschen aus den Vereinen und Gruppen zu Barkeeper*innen ausbilden. Im Anschluss an die Schulung können sie bei uns die mobile Bar für ihre Vereinsveranstaltungen ausleihen und so vor Ort eine leckere und spannende alkoholfreie Alternative schaffen.

Wir haben am Schulungswochenende die Themen Alkoholkonsum, Hygiene und Verhalten an der Bar theoretisch angeschaut und dann sind wir ganz praktisch dazu übergegangen alkoholfreie Cocktails zu mischen.

Mit viel Spaß und gutem Input konnten so bunte Drinks getestet werden und wir haben 16 weitere Barkeeper*innen im Kreis.

Wir suchen Dich !!

Du hast Spaß am Spielen und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen?

 

 

Schwungtuch, Diabolos und Wasserspiele sind keine Fremdwörter für dich?

Du magst es ? – DANN KOMM ZU UNS!

 

Wir suchen Unterstützung für unser JUKS-Mobil. Das Jugend- und Kinderspaßmobil des Kreisjugendring Plön e.V. wird von Vereinen und Städten engagiert und bietet seinem Publikum ein großes Paket an Unterhaltung. Immer im Sommer heißt es aufgesattelt, 

Hüpfburg und Wasserrohrbahn eingepackt und ab geht´s!

 

Du passt zu uns, wenn du Spaß an der Arbeit mit Kindern hast, eine Juleica-Ausbildung hast oder anstrebst und zuverlässig und motiviert bist!

 

Melde dich und fahr‘ einfach mal mit!

 

JUKS-Mobil: Tel.: 04551-9939178 juksmobil@gmx.de

KJR Ploen e.V.: Tel.: 04342-304203 info@kjr-ploen.de