Endlich Sommerferien! Und wieder ist auch dieses Jahr vieles nicht so, wie wir gerne geplant hätten. Zeltlager fallen aus oder finden in ganz anderer Form statt, Reisen ist immer noch nicht ganz so frei möglich und die Pandemie stellt uns weiter vor viele Herausforderungen.
Trotzdem machen viele von euch voller Energie weiter und haben tolle Projekte und Aktionen für die Kinder- und Jugendlichen geplant und auf die Beine gestellt. So finden an vielen Orten aufregende Tagesausflüge und Veranstaltungen mit viel Spaß und Abenteuer statt. Guckt auch bei euch vor Ort mal, ob eure Vereine oder Jugendzentren Aktionen anbieten!
Wir wünschen euch für all eure Pläne ganz viel Spaß und viel Sonnenschein. Aber auch das Nichts-Tun sollte in den Sommerferien nicht zu kurz kommen! Die letzten Monate waren für alle sehr anstrengend und Kräfte raubend! Also erholt euch auch gut.
Wenn ihr Beratung und Unterstützung braucht, sind hier ein paar Telefonnummern, die euch helfen können:
„Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116 111
Elterntelefon: 0800 111 0550
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 011 6016
Auch wir machen Ferien und sind vom 24. Juni bis 12. Juli nicht im Büro!
Danach sind wir mit neuer Energie wieder ganz für euch da!

Ich freu mich drauf euch endlich bald mal wieder vor Ort zu sehen!
Schönen Start in die Ferien,
Alina

Was passiert so bei uns?

Wir haben nun 3 erfolgreiche Schulungen online abgehalten. Auch wenn uns das viel Spaß bereitet und wir uns sehr über tollen digitalen Austausch mit euch freuen, hoffen wir doch sehr, dass wir uns bald wieder vor Ort sehen können.

Demnächst startet unsere nächste Ausbildung für JiMs Barkeeper*innen, die mit der Theorie digital beginnt und dann im Sommer vor Ort leckere Cocktails mischt.

Auch für die anstehende Bundestagswahl haben wir ein paar Sachen in Planung.

Ansonsten möchten wir im Sommer mit euch auf der Vollversammlung das 70jährige bestehen des Kreisjugendrings feiern.

Es passiert also einiges, auch wenn wir uns nicht vor Ort sehen dürfen!

Frühjahrsurlaub

Moin Moin,

diese Osterferien sind schon wieder anders! Wir haben aufgrund der Pandemie überhaupt keinen Juleica Kurs geplant für diese Ferien und machen stattdessen Urlaub.

Vom 30.3 bis 11.04. ist unsere Geschäftsstelle nicht besetzt.Ab dem 12.4. sind wir wieder für euch da! Wenn ihr in der Zwischenzeit Fragen habt, schreibt uns gerne, wir beantworten sie dann zügig ab dem 12.4..

Wir wünschen euch auch ein paar schöne Ostertage und entspannte Frühjahrsferien!

Euer KJR Plön Team

Online Fortbildungen

Zwei Abende haben wir uns nun schon online getroffen und zu den Themen "Teilhabe und Demokratie im Verein" und "geschlechtersensible Jugendarbeit" ausgetauscht. Auch online kann man gute Möglichkeiten für den Erfahrungsaustausch finden, Neues lernen und ganz viele Denkanstöße mitnehmen!

Wir nutzen dafür verschiedene digitale und analoge Tool, dass es nicht langweilig wird und man nicht am Abend noch 2,5 Stunden am PC sitzt und nur zuhören muss.

Ich freue mich auf die Dritte Fortbildung im April!

Digitaler Austausch am 18.02. - 18:30 Uhr

Seit fast einem Jahr hat uns nun die Pandemie im Griff und auch in 2021 werden wir noch kreative Ideen brauchen. Wir wollen daher gemeinsam schauen, was hat bei euch in den Gruppen gut funtkioniert, was nehmt ih mit in dieses Jahr. 

Aus den gemeinsamen Erfahrungen wollen wir Ideen für 2021 sammeln. 

Dabei sein könne alle Aktiven in der Jugendarbeit, die Lust auf einen Austausch haben oder sich für die Arbeit inspirieren lassen wollen. 

Schreibt mir eine kurze Email (alina.marxen@kreisjugendring-ploen.de), dann sende ich euch die Zugangdaten zu. Das Treffen finet über Zoom statt. Ihr braucht daher ein Endgerät (Laptop, Handy, Tablet) mit Internet, Lautsprechern, Kamera und Mikrofon. 

Alina

Willkommen 2021

Nach einem verrückten Jahr 2020 starten wir in ein spannendes Jahr 2021. Auch wenn wir uns in den ersten Wochen dieses Jahres nicht treffen können und wir uns alle noch etwas Zeit mit der Pandemie geben müssen, blicke ich ganz zuversichtlich auf dieses Jahr und habe viele tolle Ideen für euch im Gepäck. 

Unter "Seminare" findet ihr unsere aktuellen Termine für Fortbildungen, Austauschtreffen und Juleica Grundausbildungen. Ich hoffe sehr, dass wir vielleicht in kleinen Runden im Frühling wieder gemeinsam starten dürfen! 

Wenn eure Juleica in 2020 oder bis zum 30.6. abgelaufen ist, wird sie automatisch weiter verlängert um 6 Monate. Läuft sie also jetzt im März ab, dann könnt ihr sie bis September noch nutzen. Falls es also kein Fortbildungsangebot im Frühling geben kann, ihr aber im Sommer mit die Ferien gestalten wollt, geht das noch mit der alten Juleica. Fortbildungen sind aber immer sinnvoll und machen gemeinsam auch Spaß. Es wird auch welche im ersten Halbjahr geben, vielleicht auch online. 

Ich werde versuchen euch über aktuelle Corona Bestimmungen auf dem Laufenden zu halten. Verweise hier aber gerne auch auf den Landesjugendring SH, der die aktuellen Infos immer sofort für uns alle bereit hält (www.ljrsh.de) 

Ich hoffe, dass ich viele von euch dieses Jahr wieder in Person sehen kann und wir tolle gemeinsame Treffen haben!

Frohes Neues Jahr

Alina 

JULEICA Schulung Herbst 2020

In einer kleinen Gruppe durften wir uns treffen und die Grundausbildung zur Juleica durchführen. Wir haben uns mit 12 Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Vereinen in Heidkate getroffen und dort viel gemeinsam gelernt. Wir haben uns mit Gruppenpädagogik und Rollen auseinander gesetzt und dabei viele Spiele und Übungen selber getestet. Dabei konnten wir die Nähe zum Strand nutzen und einige Übungen dorthin verlagern. Eine gute Abwechslung von Spiel und Theorie hat uns als Gruppe zusammengeschweißt und wir konnten von den Erfahrungen aller lernen.

Inhaltlich ging es auch um unsere eigenen Sozilaisation, die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und natrülich auch um Recht und Aufsichtspflicht. 

Insgesamt hatten wir eine sehr bute und abwechslungsreiche Woche gemeinsam. Unser Haus in Heidkate ist ein Selbstversorgerhaus, wir konnten uns also auch in der Küche beweisen und haben jeden Tag lecker gekocht und zusammen gegessen. 

Wenn auch du eine Grundausbildung zur Juleica machen willst, dann schau mal unter Seminare, ob dir die Termine passen. 

Praxisteil JiMs Bar Schulung

Am 26.09. konnten wir uns endlich vor Ort gemeinsam treffen und die Bar testen. Unter fachlicher Anleitung eines Barkeepers haben wir alles wichtige zu den Barinstrumenten, Baraufbau und natürlich dem Mischen von alkoholfreien Cocktails gelernt. So wurden viele leckere Cocktails hergestellt und probiert und die ersten Barkeeper*innen sind ausgebildet. 

Im nächsten Jahr sind weitere Schulungen geplant. 

Vollversammlung 2020

Eine etwas andere aber dennoch sehr schöne Vollversammlung liegt hinter uns. 

AM 12.9. trafen wir uns mit Vertreter*innen aus 11 Vereinen und Verbänden im Kreis, sowie mit Vertreter*innen aus der Kreisverwaltung und Gästen in der Kirche in Kirchbarkau zur Vollversammlung. Der Raum war für die meisten etwas Neues als Versammlungsort, aber hier konnten wir gut Abstand halten und dennoch alle vor Ort sein. Nach einer knappen Aussprache zum Jahresbericht, wurde das neue Leitbild (findet ihr nun auch auf der Website) einstimmig angenommen. Durch ein Leitbild haben wir eine gemeinsame Arbeitsgrundlage und können uns klar nach außen positionieren. 

Dann gab es noch von zwei Referentinnen vom Paritätischen Wohlfahrtverband zum Thema Vereinsarbeit attraktiv gestalten. Hier konnten alle neue Denkanstöße mitnehmen und sich über ihre Erfahrungen austauschen. 

Dann kam es zur Vorstandswahl. Wir freuen uns zwei neue Mitglieder begrüßen zu dürfen - Katharina und Volkmar. Wir mussten uns auch von unserem langjährigem Vorstandsmitglied Reinhard verabschieden. Nach 18 Jahren im Vorstand geht er nun in Rente. Wir sind sehr dankbar für die jahrelange Unterstützung. 

Insgesamt war es ein schöner Nachmittag. 

Vollversammlung mit neuem Raum!

Am 12.9. um 14 Uhr findet unsere Vollversammlung 2020 statt. 

Sie findet in der St. Katharien Gemeinde in Kirchbarkau statt (Kirchenstr.7 24245 Kirchbarkau). 

Alle sind herzlich eingeladen zu kommen. Wir bitten um Anmeldung!

#smarteyougendarbeit - Medienschulung

Am 5.9.20 fand in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum in Plön und dem offenen Kanal SH unsere erste vor-Ort-Veranstaltung wieder statt. Mit 2 Referentinnen vom OKSH haben wir über verschiedene Medien (z.B. Filme, Ozobots oder Lasergravier) gesprochen und wie man sie in der Arbeit mit Jugendlichen verwenden kann. Natürlich haben wir uns auch die sozialen Medien angeschaut und wie Kommunikation so funktioniert damit. 

Wir hatten in kleiner Runde einen schönen halben Tag und konnten alle viel mitnehmen. 

Auf dem Bild könnt ihr einen Teilnehmer der Pfadfinder Schönberg beim Gravieren sehen.

Erste Schulung zu JiMs Bar - online

Am 6. Juni konnten wir endlich den ersten Teil unserer JiMs Bar Schulung machen. Online haben wir uns mit 2 Referentinnen zu den Themen Alkoholsucht, Hygiene und Verhalten an der Bar beschäftigt. Seit Anfang 2020 haben wir eine Bar für die wir gerne Barkeeper*innen ausbilden möchten, damit ihr die Bar ausleihen könnt und leckere alkoholfreie Cocktails auf euren Veranstaltungen anbieten könnt. 

Im April musste die Schulung leider ausfallen. Der nächste Termin ist nun am 26. September. 

Vollversammlung 2020

Wir haben uns dazu entschieden den Termin für unsere Vollversammlung in den Herbst zu schieben. 

Wir laden euch daher am 12.9. um 14 Uhr zur unserer Versammlung ein. Wir hoffen, dass wir dann viele von euch wieder sehen können. 

Genauere Informationen und eine Einladung gibt es zeitnaher.

Maßnahmen gegen die Verbreitung von Corona

Natürlich versuchen auch wir unser Bestes die Ausbreitung des Virus so stark wie möglich zu verlangsamen. Alle Veranstaltungen in den nächsten Wochen bis zum 19.4 abzusagen, war da nur selbstverständlich. 

Der Landesjugendring versucht hier Informationen aktuell zu halten https://www.ljrsh.de/aktuelles/view/707 

Bitte passt gut auf euch auf und nehmt die Maßnahmen ernst. 

Fortbildung Kindeswohl und Prävention

Am Samstag gab es mit dem Kinderschutzzentrum eine spannende Fortbildung zum Thema Kindeswohlgefährdung und Prävention. Die Jugendgruppenleiter*innen, die teilgenommen haben, konnten viele Infos mitnehmen und ihre Fragen los werden. Wir haben uns sehr intensiv ausgetauscht und anhand einzelner Fälle aus den Gruppen Situationen bearbeitet. Das Kinderschutzzentrum hat neben ganz vielen Informationen und neuen Perspektiven, auch sich als Fachberatung vorgestellt. Hier kann man sich beraten lassen, wenn man das Gefühl hat "irgendwas stimmt hier nicht". 

Es war ein gefüllter, interessanter und schöner Tag. 

mobile JiMs Bar ist da

Unsere mobile Bar ist da! Nach einer Schulung zur JiMs Barkeeper*in kannst du sie bei uns für eure Veranstaltungen im Verein ausleihen. Dazu folgen bald weitere Infos. 

Weihnachtsferien

Wir sind im Urlaub. Vom 23.12. bis 6.01.20 ist unsere Geschäftsstelle nicht besetzt. Danach sind wir ganz gewohnt wieder für euch erreichbar. 

Wir wünschen euch schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2020. 

Austauschtreffen und Vorstellung JiMs Bar

Am Samstag 16.11. haben wir uns im Jugendzentrum Preetz getroffen. Es waren Menschen aus unterschiedlichsten Jugendgruppen und Vereinen dabei. Es wurde sich über aktulle Herausforderungen und erste Lösungsideen ausgetauscht, gemeinsam für 2020 geplant und sich kennenglernt. 

Der Kreisjugendring hat sich und seine Arbeit noch ein bisschen mehr erläutert und anstehende Projekte und Schulungen vorgstellt. 

Ein Projekt für 2020 ist der Aufbau von JiMs Bar. JiMs Bars sind mobile Barwagen oder Tresen mit ausschließlich alkoholfreien Cocktails. Sie sind in vielen Regionen Schleswig-Holsteins nutzbar, um Jugendlichen (und Erwachsenen) auf öffentlichen Festen ein attraktives alkoholfreies Angebot zur Verfügung zu stellen. Der KJR Plön wird für 2020 eine mobile Bar anschaffen und im Frühling eine Schulung für Barkeeper*innen anbieten. 

Bei diesem Treffen haben wir schon einmal ausprobiert Cocktails zu mischen und natürlich dann auch probiert wie sie schmecken. 

Es war ein lustiger, entspannter Tag bei dem wir alle etwas fürs nächste Jahr mitnehmen konnten. 

Mädchenaktionstag 2019

Am 9. November findet im Jugendzentrum von 14-20 Uhr der Mädchenaktionstag von der AG Mädchen im Kreis Plön statt. Dazu sind alle Mädchen ab 9 Jahren und junge Frauen eingeladen den Nachmittag mit uns zu gestalten. Das Thema dieses Jahr ist " Ich bin ich- in unserer Welt". Dazu wird es verschiedene Workshops und Aktionen geben. So wollen wir kreativ mit Holzarbeiten oder Jutebeutel gestalten, man kann sich in einer Schreibwerkstatt oder beim Zeichnen austoben oder auch Billiard spielen. Von 18-20 Uhr finden dann noch die Mädchendisco statt. 

Eintritt kostet 2€, aber dabei sind dann alle Workshopangebote und auch Verpflegung dabei. 

JULEICA Kurs Herbst 2019

In der Woche vom 6.10-11.10.19 fand in Kooperation mit dem Kreisjugendring Segeberg e.V., dem Jugendverband Neumünster e.V. und dem Verein für Jugend- und Kulturarbeit Segeberg der 2. JULEICAKurs 2019 statt. Gemeinsam haben wir die 32 Teilnehmenden zu Jugendgruppenleiter*innen ausgebildet. Dabei wurden Themen wie Rollen, Gruppenprozesse oder rechtliche Grundlagen besprochen. Aber auch Beispiele aus der Jugendarbeit aktiv geübt und neue Spiele getestet. 

Es war eine bunt gefüllte Woche mit viel Spaß, neuen Erfahrungen, Freundschaften und ganz viel Motivation für weitere Gruppenstunden, Zeltlager und Freizeiten. 

Vorstandssitzungen

Ahoi !

Ich hoffe ihr genießt den Sommer und die Ferien in vollen Zügen.

Wir haben uns gestern zur Vorstandssitzung getroffen.

Alle 4-6 Wochen kommt der Vorstand, der von den Mitgliedern auf der Vollversammlung gewählt wird, zusammen und berät über aktuelle Themen. Wir besprechen, wie wir noch besser die Interessen von den Vereinen und Ehrenamtlichen in der Jugendverbandsarbeit im Kreis vertreten können. Wir planen Aktionen und Fortbildungen für euch und wie wir euch in eurer Arbeit besser unterstützen können.

Hast du Fragen oder Anregungen für unsere Arbeit? Dann melde dich gerne bei uns.

 

Weiterhin schöne Sommerferien

Euer Kreisjugendring

Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein

Moin 
Kennt ihr eigentlich schon die Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein?
Die Karte ist ein Dankeschön für Menschen, die sich regelmäßig in Schleswig-Holstein ehrenamtlich engagieren. Es gibt verschiedene Partner bei denen ihr Rabatte bekommen könnt, z.B. für Eintritte in einige Kinos, Museen oder auch z.B. der Ostsee-Therme.
Wenn ihr min. 16 Jahre alt und ehrenamtlich aktiv seid, könnt ihr die Karte beantragen. Alle, die eine Juleica haben, können die Karte noch schneller beantragen.
Wer seine Juleica Karte ab dem 01.01.19 bekommen hat, hat damit auch schon die Ehrenamtskarte. Seit Anfang des Jahres trägt die Juleica Karte nämlich zusätzlich das Logo der Ehrenamtskarte und kann als solche vorgezeigt werden.
Schaut mal auf der Seite https://ehrenamtskarte.de/ehrenamtskarte/ für weitere Informationen.
Dort findet ihr auch das Antragsformular und alle Bonusangebote.
Genießt die Sommerzeit

Sommerferien-Start

Wir wünschen euch einen schönen Start in die Sommerferien.

Ob Schwimmen, Kanu, Zeltlager oder andere Pläne wir wünschen euch aufregende Wochen mit ganz viel Spaß. 

Verstärkung im Kreisjugendring

Im Juni begrüßten wir Alina Marxen als Bildungsreferentin im Team. Sie wird Jana Lindemann während ihrer Elternzeit vertreten. 

Ihr erreicht sie wie gewohnt unter 04342 304203 oder unter alina.marxen@kreisjugendring-ploen.de

 

Vollversammlung vom 18. Mai 2019

Der Kreisjugendring lud seine Mitgliedsverbände sowie Politik und Verwaltung zur jährlichen Vollversammlung ins Haus der Jugend nach Raisdorf ein. Nach anfänglichem Klönschnack bei Kaffee und Kuchen, welcher von der Ausbildungsmaßnahme des KJR´s bereitgestellt wurde, schritt man schon bald zur Tat. Das Team des KJR informierte über die Arbeit des letzten Jahres und erläuterte neuere Projekte. Ebenso ehrte man die Jugendfeuerwehr Lütjenburg für das beste Sammelergebnis der Jugendsammlung 2018. Sogleich die erste Teilnahme war mit großer Motivation ein voller Erfolg. Man freue sich schon auf die nun startende Jugendsammlung, vom 20. Mai - 16. Juni, dort versuche man ähnlich gute Ergebnisse zu erzielen.

Auch thematisch wollte man seinen Gästen etwas bieten und so erklärte sich Siri Peters Mejia, Bildungsreferentin des Landesjugendring Schleswig-Holstein dazu bereit, der Versammlung einen kleinen Vortrag zum Thema Gendergerechte Sprache zu halten. Gerade die verschiedenen Unsicherheiten in der Schreib- sowie Sprechweise der Geschlechter sind auch in der Jugendarbeit vorhanden. Die Anwesenden diskutierten über Sinn und Zweck sowie die alltägliche Händelbarkeit der einzelnen Anreden. Es zeigte sich wie polarisierend dieses Thema ist und dass es gerade zwischen den Generationen kontroverse Ansichten gibt. So sahen manche es als nicht relevant an - es müsse sich jeder angesprochen fühlen, egal ob jedes Geschlecht explizit benannt werde. Andere gaben wiederum vor, dass genau die Verwendung einer gendergerechten Sprache, die Köpfe und Wege für mehr Toleranz weite und unterstütze. Die Diskussion zeigte, was genau mit diesem Input hervorgehoben werden sollte, es sollte ein auslösendes Moment sein, das Aufeinanderprallen von Ansichten und die Auseinandersetzung mit eben jenen. Jugendarbeit bedingt Verständigung und ggf. Veränderung und so können auch schon kleine Themen zu einer Sache viel beitragen.

Im Zuge der Vollversammlung veränderte sich auch die Zusammensetzung des Vorstands. So verließ uns Andreas Bastian, seines Zeichens Verantwortlicher für die Jugendsammlung und Stimmberechtigter im Jugendhilfeausschuss, aus familiären Gründen. Er wurde ersetzt durch Isabelle Pulfer, Mitglied der ev. Jugend Plön. Ebenso konnten wir Heike Klassen, Jugendbildungsreferentin des Kirchenkreis Plön-Segeberg im Vorstand begrüßen. Beide sind für zwei Jahre gewählt. Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung!